Heartbeat Projects hat seinen Sitz in einem landschaftlich schönen Bereich von Dorsten, der sogenannten Herrlichkeit Lembeck. Heartbeat Projects plant, organisiert und designt einzigartige Hochzeiten, Silberhochzeiten und andere Events im privaten und geschäftlichen Bereich.

Hinter Heartbeat Projects stehe in erster Linie ich, Martina Kiwitt-Krol.
Als kreativer Kontrollfreak bin ich erst zufrieden, wenn alles unter Dach und Fach ist, alles perfekt aussieht und positive Emotionen entstehen, damit die Augen der Menschen strahlen.
Projekte waren schon immer ein wichtiger Teil meines Lebens, sei es die Organisation und Ausstattung von Feierlichkeiten, private und geschäftliche Gruppenreisen, auch in meinem verantwortlichen Job im internationalen Vertrieb eines Gastronomiegeräteherstellers. In den 19 Jahren, die ich dort gearbeitet habe, hatte ich Kontakt mit Menschen aus Ländern aller Kontinente. Ich kann mich leicht auf die unterschiedlichsten Charaktere und deren Wünsche einlassen. In meinem Job waren Sonderwünsche und -anfertigungen an der Tagesordnung, Aufträge nach Standard eher die Ausnahme.
Deshalb: geht nicht – gibt’s nicht.
Egal welches Problem, welcher Wunsch – wir finden eine gute Lösung.

Außer der Organisation ist meine große Leidenschaft Designs und Ausstattungen abgestimmt auf das jeweilige Event zu entwickeln und umzusetzen. Das schließt das durchdachte Styling inklusive floraler Arrangements mit ein. Dabei stelle ich nicht meinen persönlichen Geschmack in den Vordergrund. Vielmehr möchte ich, dass die Vorlieben des Gastgebers ganz klar zum Ausdruck kommen.

Das oberste Ziel ist immer, Herzen höher schlagen zu lassen, die Gastgeber und Gäste glücklich zu machen und ihnen einen unvergesslichen Tag mit besonderen Momenten zu bereiten.

Die perfekte Organisation ist die Basis, aber die Hochzeit oder auch ein anderes Event lebt erst mit dem Design und Styling, was die besondere Atmosphäre kreiert, in der sich alle Anwesenden gut fühlen.

Alle Leistungen, die ich selbst nicht erbringen kann, werden durch externe Dienstleister und freie Mitarbeiter ergänzt.